Winterwald – Borken- und Knospenbilder

Ein schöner Rot-Grün-Kontrast. die Eiche darf stehen bleiben, die Buche muss weichen; Oberhalb Bauroth 16.1.2022

Woran unterscheidet man denn Eiche und Buche?
Zum einen ist das die Borke. Bei der Buche ist sie relativ glatt und erscheint silbergrau, bei der Eiche ist sie eher braungrau und von grober Struktur. Übrigens ist das wir außen sehen der äußere Teil der Rinde und nur dieser heißt Borke. … weiter

Wir suchen den Irich aus em Onnerdorf

Anzeige in den Biebertaler Nachrichten vom 14.01.

Wer so schön auf Plattdeutsch schreiben kann, ist gerade zu berufen, doch hin und wieder mal einen Text zu verfassen.

Deshalb suchen wir den Irich aus em Onnerdorf.

Gerade die älteren sprechen noch häufig in Plattdeutsch. Es stirbt aber immer mehr aus. Dabei werden gewisse Begriffe schon innerhalb von wenigen Kilometern unterschiedlich ausgesprochen und das kann in der … weiter

Bücher über Biebertal in der Bücherei am Bornberg

Über diese 4 Ortsteile gibt es in der Bücherei viel zu lesen

Im Biebertaler-Bilderbogen wird die Geschichtsseite sehr gerne gelesen. 
Wer mehr wissen möchte, dem sei der Besuch der Bücherei Biebertal in der neuen Schule am Bornberg empfohlen. Für Neubürger die sich mehr in die Dorfgemeinschaft einbringen oder über ihre neue Heimat erfahren wollen, sind diese Bücher eine kaum erschöpfliche Quelle an Informationen und Kuriositäten. … weiter

Totimpfstoffe gegen Corona

Impfstoffe von Biontech, Moderna und Astrazeneca sind als erste Impfstoffe erfolgreich verimpft worden.

Vor allem die beiden Impfstoffe von Biontech und Moderna werden aktuell viel verimpft. Es sind Impfstoffe auf sogenannter mRNA-Basis.
Sie eignen sich als Grund-Impfung, aber auch als Booster. Und sie können auch unterschiedlich verimpft werden.

Viele Bürger haben aber vor diesen neu entwickelten Impfstoffen Angst oder auch nur Sorgen, dass später … weiter

Hausarztpraxis Biebertal jetzt unter einem Dach

DR. MED. Bettina Speiser
Fachärztin für Allgemeinmedizin, Akupunktur

Martin Monatg
Facharzt für Allgemeinmedizin, Notfallmedizin

Uwe Richard Matthes
Facharzt für Allgemeinmedizin

Seit Montag, 10.01.2022 findet man die beiden Standorte Rodheim und Bieber an einer gemeinsamen Adresse. Am Hain 2b ist die Hausarztpraxis nun zu Hause. Hierdurch können mehr Sprechstunden und eine bessere Erreichbarkeit angeboten werden. Zudem verstärkt Fr. Dr. med. K. Mücke das Team als Ärztin. … weiter

Lebens – Erwartungen

Dieser Beitrag wurde ausgelöst durch einen Artikel im Gießener Anzeiger vom 10. 12. 2021

Was wünschen sich die Deutschen vom Leben? Für 70 % ist es Gesundheit, gefolgt von finanzieller Sicherheit (67%) und Familie und Freunden (60%).
„Ein langes Leben“ höre ich oft in Gesprächen mit Gleichaltrigen, weniger von Jüngeren. Da mein Vater bereits 1899 geboren wurde, kann … weiter

Sommerurlaub schon gebucht?

Teneriffa

Wie wäre es mit Teneriffa? Teneriffa (span. Tenerife) ist die größte der Kanarischen Inseln und gehört zu Spanien. Die Insel ist 83,3 Kilometer lang, bis zu 53,9 Kilometer (Ost-West-Ausdehnung) breit und hat eine Fläche von 2034,38 Quadratkilometern. Sie ist mit 917.841 Einwohnern die bevölkerungsreichste Insel Spaniens. Die Hauptstadt ist Santa Cruz de Tenerife. Die Einheimischen werden Tinerfeños genannt.

Warum Teneriffa? Ganz einfach. Am 06.01. hatte ich in … weiter

Gewinnübergabe der Aktion „Heimatshoppen“

„Heimatshoppen“ nannte sich die Aktion des Gewerbevereins im vergangenen Dezember. 67 Personen haben an den 2 Gewinnspielen teilgenommen und damit mitgeholfen, dass ein Betrag von über 3000 € in den Biebertaler Firmen umgesetzt wurde. Aufgeteilt wurden die Gewinnspiele in 2 Kategorien.
Die erste Kategorie bestand darin, ein Beleg (Einkaufsbon, Rechnung einer Dienstleistung usw.) an den Gewerbeverein einzureichen. Mitmachen durfte man allerdings nur mit einem Beleg. … weiter

Digitaler Müllkalender

Jahres-Müllkalender

Diesen Kalender gibt es alljährlich in der Ausgabe der Biebertaler Nachrichten, die an jeden Haushalt Anfang/Mitte Dezember geht. Aber was passiert, wenn er auf einmal mit im Müll landet. Na dann geht das Gerenne wieder los, um sich einen neuen zu besorgen, eventuell von den Nachbarn kopieren oder einfach das rausstellen, was die ganze Straße raus stellt.

Es geht aber auch anders. Schon lange … weiter