Regional in Biebertal: Lammfleisch & Wurst vom Schaf aus Frankenbach

Henrik Wagner und ein Lamm mit typischen Rassemerkmalen am Kopf

Ende März bevölkern 40 Mutterschafe und 18 Lämmer den Hof von Dr. Henrik Wagner in Frankenbach (außerdem sahen wir noch eine Katze). Henrik hat ein sehr persönliches Verhältnis zu seinen Tieren; er hat den meisten Namen gegeben. Dennoch werden sie geschlachtet. Lammfleisch kommt von Tieren, weiter

Osternester, Blumen und Kreuzweg

Die Salweide gilt seit Jahrhunderten als Ostersymbol. Sie wurde für den Palmsonntag (Sonntag vor Ostern) als Palmkätzchen geschnitten zur Erinnerung an den Einzug von Jesus in Jerusalem. Das Foto zeigt männliche Blüten = Kätzchen. Foto Senger

Es lohnt sich, in diesem Jahr Fellingshausen für den Osterspaziergang auszuwählen. Da zeigen sich viele Baumstuben im Wald, die … weiter

Gartenedelsteine in Biebertal – Leberblümchen

Diese Leberblümchen in einem Rodheimer Vorgarten haben sich rasenartig vermehrt

In Österreich steht das Leberblümchen auf der Roten Liste; in Deutschland gilt es noch als ungefährdet, aber der Bestand geht zurück. In Biebertal kommt es meines Wissens wild nicht vor, aber die Bodenverhältnisse = kalkhaltig, steinig – sind wie geschaffen dafür, es im Garten anzusiedeln. … weiter

Geimpft? Dann „SaveVac“ – Eine App, die uns allen helfen kann

Eine Smart­pho­ne-App zur Er­he­bung der Ver­träg­lich­keit von CO­VID-19-Impf­stof­fen.

Jetzt, wo die Anzahl der Impfungen zunehmen, aber auch viel über Nebenwirkungen diskutiert wird, kann jeder, der geimpft wurde, mithelfen, dass aus den Impfungen Erfahrungen gesammelt werden können, millionenfach.

Das Paul-Ehrlich-Institut, das neben dem RKI (Robert-Koch-Institut) über unsere Gesundheit wacht, sammelt anonym die persönlichen Erfahrungen, wertet sie … weiter

Ein Storchennest für Biebertal

So spektakulär wird es nicht werden. Obwohl? Markus Schmidt hat doch eine Autowerkstatt..
Foto mit freundlicher Genehmigung von Gerda Bruske , Neuruppin/Goch

Über Störche freut sich jeder – auch wer an den Klapperstorch nicht mehr glaubt. Wir finden daher die Initiative des Nabu Biebertal ganz toll, ein Storchennest aufzustellen. Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen. … weiter

Moderne Minen

Das ist SCHEISSE. Die modernen Tretminen sind ein gewaltiges Ärgernis. Die Bilder oben zeigen die Stelle in der Kirchstraße in Frankenbach kurz unterhalb der Hauptstraße. Obwohl an dem Zaun links mehrere Schilder mit „Hund darf hier nicht kacken“ hängen, juckt es scheinbar manche Hundebesitzer überhaupt nicht. Es wird dann auch einfach liegen gelassen. Wenn sie … weiter

Bürgerbeteiligung erwünscht

25. März 2021 ab 18.30 Uhr: Öffentliche Online – Auftaktveranstaltung zur Dorfentwicklung

Das unten stehende Bild wurde aus der Gemeindeseite kopiert. Daneben gibt es ein Formular, mit dem Sie Ihre Meinung/Ihren Vorschlag für de Dorfentwicklung mitteilen können. Leider kann man nicht sehen, welche Vorschläge bereits gemacht wurden.

Für die Erstellung und Umsetzung des IKEK (=Integriertes weiter

Reiten der besonderen Art

25 jähriger Quarterwallach Yoyo

Geführter Ausritt ins Gelände

Viele viele Tage waren die Kinder jetzt schon in der Wohnung gefangen; und nach wie vor sind mögliche Aktivitäten an den Inzidenzwert gekoppelt. Allzu viele Sachen gibt es nicht, mit Kindern was zu unternehmen und dabei auch noch draußen zu sein.

Ein besonderes Angebot bietet jetzt Stefanie weiter

Keine Arbeit für den Weissen Ring in Biebertal?

Frau Skip, die Verantwortliche des „Weisser Ring“ (eine Opferschutz-Organisation) für unsere Region beantwortete meine Frage, wie weit sie mit Fällen aus Biebertal zu tun hätten: „In Biebertal ist es sehr ruhig“ Warum das so sei, wisse sie auch nicht. Da zum Beispiel häusliche Gewalt in allen Bevölkerungsschichten mit jeglichem Bildungsniveau gleichermaßen vorkommt, ist das … weiter