Der Mai ist gekommen …

Die Fellingshäuser Burschen- und Mädchenschaft beging den 1. Mai kostümiert.
oben im Bild am Dorfbrunnen im zweitgrößten Dorf Biebertals / im Bild unten auf ihrer traditionellen Maiwanderung –
Endlich, nach 2 Jahren Pandemiepause, fanden sich 17 Aktive zu dieser beliebten Veranstaltung der „Füchse“ ein, um den Wonnemonat in ihren lustigen Kostümierungen aktiv willkommen zu heißen. Unverzichtbar dabei: mobile Zapfstationen mit geistigen Getränken und eine … weiter

Vogelstimmenwanderung in Krumbach

Am Freitag, den 6. Mai 2022 fand in Krumbach auf Initiative des Vereins für Vogel- und Naturschutz eine recht gut besuchte Vogelstimmenwanderung statt. Dazu hier ein Gastbeitrag von Gottfried Tschöp.
vorne links Organisator und Vereinsvorsitzende Helmut Gerlach und vorne rechts Vogelexperte Tim Mattern

Foto ganz oben: C. Haus, die im Bericht: G. Tschöpweiter

Familientag beim TennisVerein Biebertal

Nachdem der Tennissport auf der Sandplatz-Anlage in Bieber monatelang ruhte, wurde am 30. April, trotzt trüben Wetters, unter großer Beteiligung von Vereinsmitgliedern des Tennisvereins Biebertal und des Kooperationspartners Biebertaler Breitensportverein, Eltern, Kindern, Hunden, Kuchen und Getränken sowie Auftritten von Hip Hop Tanzgruppen unter Leitung von Diana Schad der Start in die Freiluftsaison mit einem Familientag gefeiert.

Lesen und sehen Sie deutlich mehr auf unserer weiter

Biebertalwanderung der FEG

Wanderroute

Zu einer Männerwanderung hatte die FeG Frankenbach bereits am 30.04. eingeladen. Jeder der wollte, konnte mitwandern. Und selbst ein Pastor spricht nicht die ganze Zeit vom Glauben ;-).

Um 10 Uhr war Treffpunkt am Gemeindehaus der FeG, Erdarer Str. in Frankenbach. Den Tourguide übernahm Michael Ruppert (ganz links), da der eigentliche Tourguide kurzfristig passen musste.

Gerade einmal 6 Männer nahmen das Angebot an. Dabei … weiter

„Brunnen“ ist wieder angestellt

Wie ist das Wetter (im Moment) so schön. Hier in Rodheim kann man sich schon gut hinsetzten und ein Eis schlecken, oder so. Dies ist in der Dorfmitte wieder mit „Wasser geplätscher“ möglich. In den letzten Tagen hat die Gemeinde den Brunnen wieder zum laufen gebracht. Es ist immer was schönes und beruhigendes, (finde ich) wenn irgendwo Wasser plätschert. Fühlt man sich gleich wie im … weiter

„Frühjahrsputz“ im Bauerngarten in Frankenbach

Fleißige Arbeiter/innen

Im Bauerngarten auf der Frankenbacher Familienwiese stand der erste Pflegeeinsatz des Jahres an. Dazu hatte der Heimat- und Geschichtsverein Frankenbach eingeladen. Unter der Anleitung von Hans Jürgen Käfer brachten die Helfer den öffentlich zugänglichen Garten wieder in einen ansehnlichen Zustand.

Im Bauerngarten finden sich alte Blumen- und Sträuchersorten, die hier erhalten werden sollen. Wieder war es ein großer Berg von Unkraut und Grünschnitt, … weiter

„Insektenhotel“ wird gut angenommen

Als ich mal wieder unterwegs war, ist mir aufgefallen, das es hier am Turnerplatz auf einmal wie irre summt und brummt. Jo, das kommt vom neuen Insektenhotel, das letztes Jahr aufgestellt wurde. Nun, haben die Insekten es sehr gut angenommen, genauer gesagt, Wildbienen. Ich selbst habe es erst für Hummeln gehalten, da sie klein und schwarz sind. Ne, mir wurde gesagt es sind Wildbienen. … weiter

Berufsverkehr, Sommerzeit und Wildwechsel

Foto: Pixabay.com

2020 wurde alle 100 Minuten ein Wildunfall polizeilich registriert – alle 7,6 Stunden im Landkreis Gießen / alle 7 h im Landkreis Marburg / alle 8,5 h im Landkreis Friedberg / alle 5,5 h im Lahn-Dill-Kreis.

Erhöhte Vorsicht ist jetzt im Frühjahr (April und Mai) geboten. Der Berufsverkehr rollt zur Sommerzeit eine Stunde früher, als es der Tageszeit und der inneren Uhr der … weiter

Tag des Baumes am 25. April

So sollte ein gesunder, alter Baum aussehen, Die Stieleiche am Hungersberg in der Frankenbacher Gemarkung (gegenüber dem Angelteich), Naturdenkmal seit 1953

Der amerikanische Politiker Julius Sterling Morton initiierte 1872 den Tag des Baumes = arbor day. Schon 1 Jahr später wurden in Nebraska 1 Million Bäume gepflanzt. Der Tag des Baumes wird jedes Jahr im April mit Feierstunden begangen (offenbar nur in den USA?) … weiter

Frankenbacher Turmfalken

Wappen der Pfadfinder Frankenbach

Was vor 2 Jahren praktisch als Samenkorn begann, ist mittlerweile zu einem festen Stamm mit eigenem Wappen und Fahne gewachsen. Gemeint ist die Pfadfindergruppe der FEG Frankenbach. In einem feierlichen Gottesdienst Anfang April wurde das Wappen präsentiert.

Nicht nur Gemeindemitglieder waren zu dem Gottesdienst geladen, sondern auch andere Pfadfindergruppen, alle Familienangehörige, alle Pressevertreter und auch Schirmherrin Patrica Ortmann. Sie übernahm die … weiter