Nacht-Telefon Nr. 030 / 120 74 181

Vermutlich sind Sie heutzutage mit Smartphone aktueller und besser ausgestattet, als es mit diesen Telefonen möglich war. Sollten Sie nachts allein auf der Straße unterwegs sein und sich unsicher fühlen, so rufen Sie die obige Nummer an. Dort sitzen ehrenamtlich tätige Menschen, die Sie auf ihrem Heimweg begleiten, die Ihnen zuhören und die Sie über Ihren aktuellen Standort unterrichten sollten, damit – falls wirklich nötig … weiter

Der 600. Geburtstag des Wochenmarktes Fellingshausen am 4. Juli 2024

Schon beim Näherkommen war einiges anders: Besonders viele Menschen, Begrüßung, zuprosten mit Wein von Rainer Rau, Luftballons und fröhliche Musik von Heinz Sawellion. Außerdem hatte das Wetter sich tatsächlich an den Wetterbericht gehalten. Dem trüben Vormittag war ab 15.00 herrlicher Sonnenschein gefolgt. Es herrschte eine fröhliche Stimmung.
Fast alle regelmäßigen Standbetreiber waren vertreten, wie man im ganzen Beitrag auf der Fellingshausen-Seite sehen kann: Fellingshausen.bibibo. Der weiter

600. Wochenmarkt am 4. Juli 2024 in Fellingshausen

Die Vorbereitungen laufen schon (Foto W. Senger)

Das Marktteam schreibt:
Für diesen Jubiläumstag planen wir zwei zusätzliche Angebote für unsere Marktkunden:
Ein umfangreiches Käseangebot der Fa. Kirschbaum aus Betzdorf
Eine Weinprobe (auch Weinverkauf) mit Herrn Rainer Rau (Weinrau) aus Bieber

Ab 16.oo Uhr gibt es Life Musik zur Unterhaltung mit Herrn Heinz Sawellion aus Krofdorf.

Jede/r Marktbesucher/in und besonders die Kinder bekommt beim Verlassen des … weiter

Hilfe-Wegweiser – für Senior/innen und andere

Manchmal entwickeln sich die Dinge schleichend, zum Teil – z.B. durch einen Schlaganfall, Sturz oder Unfall – geht es ganz plötzlich, dass man auf Hilfe angewiesen ist.
Wo aber bekommt man schnell Informationen und Unterstützung?
Viele Adressen dazu und deutlich mehr als hier finden Sie im vollständigen Artikel auf unserer Gemeinde-Seite

In Biebertal ist der 1. Ansprechpartner der bei der Gemeinde angestellte Geragoge*)
Ludger Hellmannweiter

Aktionswoche „Gemeinsam aus der Einsamkeit“ 

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/videos/einsamkeit-aktionswoche-video-100.html

Vom 17.-23. Juni 2024 fand eine Aktionswoche zum Thema Einsamkeit statt, womit die Bundesregierung alle Altersgruppen ansprechen möchte. Denn alle können betroffen sein. Gerade nach der Corona-Pandemie hat die Zahl der Betroffenen deutlich zugenommen.
Denkt man bei uns im dörflichen Milieu zunächst an ältere Menschen, die allein wohnen, deren Lebenspartner verstorben ist, die krank sind oder an Menschen, die Pflegen oder beruflich sehr … weiter

So fahren die Nachbarn – z.B. in Flandern/Belgien

“Mit dem Scannen des QR-codes erfahren Sie alles, was an dieser Haltestelle für Sie wichtig ist.”

Wie heißt es so schön? “Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen.”
Auf dem Wege in die Normandie fuhren wir durch Belgien. Zuerst durch den flämischen Teil, in dem niederländisch gesprochen wird, später durch die Wallonie, in dem in 253 Gemeinden Französisch und in neun Gemeinden … weiter

Projekt “Inklusiver Landkreis”

Mir liegt das Thema am Herzen, einmal, um aufzuzeigen, wie aktiv, bunt und zusammenhaltend Biebertal bereits ist – und zum anderen, um anzumahnen, dass es Mitbürgerinnen und Mitbürger gibt, die aus diversen Gründen nicht in der Lage sind, sich von sich aus am Gemeinschaftsleben aktiv zu beteiligen – die unserer nachbarschaftlichen Unterstützung bedürfen.

Hier lesen Sie die Mail, mit der Teilnehmer/innen und Presse informiert wurden weiter

Edeka Falk zieht nach

In meinem Bericht vom 02.05. “Alles neu macht der Mai” hatte ich ja über die neuen Selbstscanner Kassen im Rewe-Markt Lotz berichtet. Es hat allerdings nicht lange gedauert, bis Edeka Falk nachgezogen hat. Während man beim Rewe die Einkäufe nicht zwingend noch mal alle aus dem Einkaufswagen räumen muss, da es Handscanner und die Rewe-App dies bereits beim Einkaufen erledigen und man dann … weiter

Freudige Ereignisse für Biebertal

Zu Besuch beim neuen Orthopädieschuhmachermeister

Am 8. Mai widmete mir Sebastian Quack ein wenig seiner derzeit knapp bemessenen Zeit. Im Erdgeschoss in der Gießener Straße 14 wird schwer renoviert, damit der neue Orthopädieschuhmacher noch im Juni Eröffnung feiern kann. Das ist in mehrfacher Hinsicht erfreulich: Eine Belebung der heimischen Wirtschaft, Ende eines Leerstandes und – wie eine junge Mutter spontan äußerte ” da kann ich … weiter