Emmi Blüder aus Frankenbach, dritter und letzter Teil

Emmi kann auch ernst gucken

In den ersten 50 Lebensjahren hat Emmi die meisten Lebensmittel für ihren Haushalt selber produziert.
Ein wichtiger Wintervorrat war der selbstgemachte „Hink“. Er wurde aus Zuckerrüben zubereitet, die natürlich auf den eigenen Feldern gewachsen waren. Dazu mussten die Rüben gründlich gereinigt, zerkleinert und gekocht werden. Zerkleinert wurden sie in … weiter

Ausgetrickst und reingefallen-beinah zweimal

Grundbücher im Archiv

Ich brauchte einen Grundbuchauszug und freute mich, dass man den inzwischen online beantragen kann. Daher zahlte ich die geforderten 24,90€ an Paypal. Wenige Tage später bekam ich den Grundbuchauszug, aber noch eine Rechnung über 10€. Das verstand ich nicht, doch es dauerte eine Weile, bis ich einen lebendigen Menschen ans Telefon bekam, … weiter

Bebauungsplan – Entwurf Gießener Straße 50 in Rodheim liegt zur Stellungnahme aus

Über dieses Vorhaben haben wir vor einigen Monaten schon berichtet. Jetzt liegt der Bebauungsplan im Rathaus aus und kann zwischen dem 31. Mai und dem 2. Juli im Rathaus zu den Öffnungszeiten angesehen werden. Der Plan im Rathaus ist natürlich viel größer, die benachbarten Flurstücke sind besser erkennbar. Außerdem können im Rathaus auch Begründungen für … weiter

Und dienstags gibt es Fisch – vom Fischmann aus Bremerhaven

Fisch und Feinkost jeden Dienstag von 12.45 bis 13.00 Uhr hier

Bremerhaven regional? Liegt es jetzt am Edersee? Nein, aber wir bekommen schon eine Vorzugsbehandlung mit frischem Fisch und Fischzubereitungen von der Nordseeküste.
Herr Müller, der seit 7 Jahren diese Tour fährt, geht montags im Fischereihafen Bremerhaven einkaufen. Anschließend packt er die Lebensmittel in die … weiter

Was heißt eigentlich „Zu wenig Geld?“

Nur Kleingeld

Ende April wurde die Kooperation von vier Parteien in Biebertal beschlossen. Im Artikel des Gießener Anzeiger dazu vom 27.4. ist mehrfach zu lesen „unter schwierigsten finanziellen Rahmenbedingungen Verantwortung …zu übernehmen“, sei den Partnern bewusst, „dass die finanziellen Rahmenbedingungen in Biebertal schwierig sind.“ Trotzdem sollen die gesteckten Ziele erreicht werden. Dafür müssten die Kosten weiter