Bauarbeiten in der Gießenerstraße

Hallo liebe Leser, hier die nächste Baustelle in Rodheim. Dieses mal in der Gießenerstraße/ Kreuzung „Am Turnerplatz“. Hier wird die Straße aufgerissen.

Der Verkehr wird in beiden Fahrtrichtungen (auf der Gießenerstraße) durch eine Ampel geregelt.

Ampelregelung in beiden Richtungen

Achtung! Während er Bauarbeiten ist die Fußgängerampel NICHT in Betrieb.

Fußgängerampel ist außer Betrieb

Ich habe keine Ahnung wie lange das Dauert.

Außerdem gibt es eine … weiter

Treppe ist wieder frei hinter dem „Am Schindwasen“

Die Baustelle ist weg..

Hallo zusammen, ich hatte ja von der Baustelle berichtet. Nun ist diese erledigt.

Aber ganz ehrlich, ich sehe jetzt keinen großen Unterschied zu vorher. Ich frage mich immer noch, warum die Treppe neu gemacht wurde. Aber, wie erwähnt. der Auftraggeber hatte seine Gründe. Die Wasserrinne, die ist neu, denke ich. Gut, muß man dafür gleich die Treppe neu machen?

Hier … weiter

Neue Informationstafeln in den Ortsteilen

Intotafel Fellingshausen
Die neue Informationstafel am Lapidarium Foto: Lindemann

Markus Wisker hat die neuen aktuellen Hinweisschilder gestaltet und am 2. 6. 2021 installiert.

4 Jahre nach der Reklamation der alten überholten Hinweisschilder durch die Zukunftswerkstatt Biebertal sind nun neue Schilder Realität geworden; nicht nur das im Bild am Lapidarium in Fellingshausen stehende.

Nicht die Hinweise der Bürger, sondern erst das Engagement des Gewerbevereins Biebertal konnte für genug … weiter

Herzlichen Glückwunsch, Frau Loh!

Ein schöner Empfang im Buchladen

Die Büchertreppe, der Buchladen von Frau Loh in der Hauptstraße 48 in Krofdorf, ist von Rodheim-Bieber und Fellingshausen gerade mal 4-6km entfernt, bei freier Straße und mit guten Parkmöglichkeiten. Da haben es viele Großstädter weiter. Frau Loh sorgt dafür, dass wir Biebertaler auch nach Schließung des Büchermobils von Frau Eggert nicht auf eine Buchhandlung verzichten müssen. Auch die Bücherei … weiter

Eine hervorragende Idee: Festplatz „Im Grund“ ein Platz für alle Generationen?

Festplatz bei Fellingshausen schön im Grünen, obwohl Bieber ganz nah liegt

Auf der Ortsbeiratssitzung im Juni in Fellingshausen wurde darüber gesprochen, dass der Sportplatz am Wald nach Umwandlung in einen Kunstrasenplatz Kindern und Jugendlichen nicht mehr als Bolzplatz zur Verfügung stünde – Warum eigentlich nicht?
Stattdessen könnte  auf dem Festplatz „Im Grund“ zwischen Fellingshausen und Rodheim-Bieber ein multifunktionales Spiel-, Sport- und Freizeitgelände entstehen.
So Frau … weiter

Richtig schöne Spielplätze in Rodheim, ABER..

Spielplatz am Rathausplatz

Hallo ihr Eltern da draußen und vor allem die Kids. Um die geht es heute mal – genauer gesagt um die Sicherheit unserer Kinder.

Wie wir alle wissen, sind in Rodheim in den letzten Jahren schöne neue Spielplätze entstanden oder die vorhandenen wurden aufgebessert. Das ist auch supi! Es gibt Supertolle Rutschen, Wippen, Klettergerüste und und und…
Lesen Sie weiter unter: Richtig weiter

Schuhmacher – ein Ausbildungsberuf mit Nachhaltigkeit

So altmodisch ist dieses Modell einer Schuhmacherwerkstatt gar nicht. Werkzeug, Maschinen, Leim, Leder und manches andere werden auch heute noch gebraucht..

Und dunkel wie im Kinderlied „Lapuster, Lapuster*) (das ?leider? immer noch im Kindergarten gelernt wird), ist es auch nicht. Ist dieses Lied etwa die Ursache dafür, dass der Schuhmacherberuf so wenig Nachwuchs hat? Oder liegt es eher daran, dass wir in Deutschland ja auch weiter

Dorfentwicklung – 2. IKEK-Forum

Bürgerhaus Rodheim, 15. 06. 2021 – Foto: Lindemann

Im Rahmen der Dorfentwicklung wurde nun das zweite Forum mit größerer Bürgerbeteiligung durchgeführt.
Mit Hilfe von IKEK – interkommunales Entwicklungskonzept soll eine nachhaltige kommunale Gesamtstrategie erstellt werden, die für künftige Fördermittelvergabe die Grundlage der Dorfentwicklung in Hessen ist.
Dabei sind Bürgermitwirkung und der Aufbau sozialer und kultureller Netzwerken zur Stärkung der Daseinsvorsorge eigenständige Ziele, die sozusagen als … weiter

Grundsteinlegung

für das Feuerwehrhaus und den Betriebshof

Hoffentlich unter einem guten Stern statt unter dunklen Wolken!

Der Grundstein lag eigentlich schon. Nur zwei Zeitkapseln wurden verlegt. Für alle jetzt schon neugierigen Altertumsforscher: Es wurden eine rote und eine blaue Zeitkapsel einbetoniert. Darin befinden sich
1 Stein vom Baugelände, die Baugenehmigung und die Bauzeichnung, die Gießener Allgemeine und der Gießener Anzeiger vom 21. Juni 2021, eine Bodenprobe weiter