Vogelstimmenwanderung in Krumbach

Am Freitag, den 6. Mai 2022 fand in Krumbach auf Initiative des Vereins für Vogel- und Naturschutz eine recht gut besuchte Vogelstimmenwanderung statt. Dazu hier ein Gastbeitrag von Gottfried Tschöp.
vorne links Organisator und Vereinsvorsitzende Helmut Gerlach und vorne rechts Vogelexperte Tim Mattern

Foto ganz oben: C. Haus, die im Bericht: G. Tschöpweiter

Sind die Schwalben faul geworden?

Mehlschwalben auf Suche nach Schlamm
Mehlschwalben auf der Suche nach Schlamm, den sie für ihre Nester brauchen
Foto
: Liga-vogelschutz.org/themen/mehlschwalben_rauchschwalben/

So lautete eine Frage auf der Jahreshauptversammlung des Natur- und Vogelschutzvereins Fellingshausen am 1. April 2022. Ein eindeutiges Nein vom Vorsitzenden Michael Gerth. „Sie nutzen nur alles, was ihnen zur Verfügung steht. Zum Selberbauen brauchen sie feuchten Lehm oder Schlamm. Der ist Mangelware, seit alle Dorfstraßen und Feldwege weiter

Ergebnisse der Wintervogelzählung 2022

An der jüngsten Wintervogelzählung beteiligten sich 117 622 Menschen. Das ist gegenüber dem 1. Zähljahr 2011 eine Verdoppelung. Damals machten rund 56 000 Leute mit. Unübertroffen war bisher das Jahr 2021 mit 164 000 Zählenden.

Streitende Seidenschwänze - Foto: NABU/Ursula Doll
Streitende Männchen des Seidenschwanzes.
Die Vögel werden bis zu 18cm groß und 50-60g schwer.
Er steht auf Platz 87, (in Bayern 2005/6 auf Platz 15)
mir gefällt er aber
weiter

Wiedehopf zum Vogel des Jahres 2022 gewählt

Fast 143.000 Menschen haben bei öffentlicher Wahl abgestimmt

Der Sieger der Wahl zum Vogel des Jahres steht fest: Der Wiedehopf hat mit 45.523 Stimmen und 31,9 Prozent die meisten Stimmen erhalten. Damit ist er nach dem Rotkehlchen der zweite Jahresvogel, der öffentlich gewählt werden konnte. Siehe auch Artikel vom 4. November 2021!

Der Wiedehopf ist einer der auffälligsten heimischen Vögel – mit seinem orangeroten Gefieder … weiter

Vogel des Jahres 2022

Das Rotkehlchen war Vogel des Jahres 2021.

Welcher Vogel wird Vogel des Jahres 2022?

Es sind fünf Vogelarten, die zur Auswahl stehen,

von links: Steinschmätzer, Wiedehopf, Feldsperling, Bluthänfling, Mehlschwalbe

Fünf Kandidaten, eine Stimme, ein Vogel des Jahres 2022!

Bisher entschieden Experten von NABU und LBV, wer der Vogel des Jahres wird. Doch seit dem 50. Jubiläum der Aktion im Jahr 2021 ist alles weiter