Ein Januar mit ganz viel Wintergemüse, Teil 3

Rote Gnocchi mit Pinienkernen*1)
Spaghetti mit Walnusspesto*1)
Kichererbsenbratlinge und Endiviensalat
Sauerkraut mit Kürbis überbacken
Schwarzwurzelgemüse in Senfsoße, Kartoffelbrei*2)
Chicoree-Auflauf
Grünkohlgemüse mit Schafskäse und Pellkartoffeln*2)

*1) Diese beiden Rezepte inklusive der Screenshots der Fotos stammen aus der Kundenzeitung “Schrot& Korn Nr.1/2024 vom Bioladen Klatschmohn. Sie stehen dort in einer veganen Variante.
*2) Hier dürfte das Problem darin bestehen, überhaupt frische Schwarzwurzeln bzw. frischen Grünkohl zu … weiter

Ein Januar mit ganz viel Wintergemüse

6 Sorten Beta vulgaris aus eigener Ernte, Foto Renell

Seit 2014 gibt es die Veganuary – Kampagne, die Verbraucher:innen jedes Jahr dazu auffordert, im Januar 31 Tage lang vegan zu leben. Auf diese Weise wollen die Veranstalter:innen möglichst vielen Menschen den Wechsel zu einer pflanzlichen Ernährung erleichtern. Kampagnenbericht.
Mir geht es nicht um vegane Ernährung, sondern darum aufzuzeigen, welche Vielfalt an pflanzlichen Lebensmitteln weiter

Wintergericht: Grünkohl-Auflauf mit Weizen

Fast fertig, die Weizenschicht muss noch verteilt wwerden, dann wird überbacken

Dies ist ein vegetarisches Gericht und sei auch allen denen empfohlen, denen Grünkohl normalerweise zu herb ist. Der Weizen sowie Sahne und Tomatenmark mildern den Geschmack. Zu eingefrorenem Kohl würde ich nicht raten. Meine eigenen Versuche zeigten, dass er schmeckt wie zig mal durchs Wasser gezogen. Allerdings ist es mittlerweile schwierig geworden, frischen … weiter

Fast Food oder Super Food: Pastinaken – Rezept

2. Teil “Winter war mal Kraut und Rüben”

Fastfood oder Superfood: Ist das nicht ein Widerspruch? Denn wir haben doch gelernt, dass Fast Food ungesund ist. Zum Superfood zählt die Pastinake zwar nicht, aber vor allem bezüglich des Mineralstoffgehaltes ist sie nicht kleinlich. Manchmal muss es aber einfach schnell gehen. Und dafür sind Pastinaken, Hammelmöhren, Hirschmöhren oder auch Welsche Petersilien genau richtig.

Als Beilage kurz … weiter

Winter war mal Kraut und Rüben

Steckrüben mit Blutwurst überbacken
Die Blutwurst verleiht diesem leicht verdaulichen Gericht den Pep

Kraut und Rüben sind die einzigen Gemüse, die sich in unseren Breiten gut in einer Erdmiete*), im Keller oder sogar auf dem Beet überwintern ließen. Und im März sahen die Reste dann tatsächlich aus wie “Kraut und Rüben”. Die Möglichkeiten dieser Überwinterung sind kaum noch gegeben. Aber darum geht es nicht. Hinter … weiter

Bobotie, ein wärmender Hackfleischtopf aus Südafrika

Das Original-Rezept aus der “Bell Tavern” in Knysna

Auf unserer Reise durch Namibia und Südafrika gab es viel Fleisch, allerdings von sehr hoher Qualität. Die Zubereitung der Speisen folgte meist den internationalen Regeln. Typische afrikanische Speisen erhielten wir selten. Bobotie wir vor allem in der Kap-Provinz gegessen, stammt jedoch ursprünglich von indonesischen Einwohnern. Es ist seit dem 17. Jahrhundert belegt. Wir bekamen es in einem … weiter

Typisches Silvester-Gebäck

Neujahrsbrezeln der Bäckerei Moos/Edeka

In den 50er Jahren bekamen die Kinder zu Neujahr von ihren Paten eine Neujahrsbrezel. Die war aus süßem Hefeteig und etwa 30cm lang. Elke Valentin aus Fellingshausen ist eine geborene Steinmüller und erzählt, dass das Mehl noch vom Müller geliefert wurde und zwar vom Müller der Steinmühle, wo sich jetzt Tonis Eiscafé befindet. Welche Mehltype das war, weiß Elke nicht mehr, … weiter

Regional in Biebertal – Weihnachtseinkäufe 4

Das können sie noch kurz vorm Fest kaufen – oder selber machen:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Schueller-Bier.jpg-1000.jpg
Bieberer Bier in 5 Sorten – kommt auch zu Ihnen

Seit 2 Jahren wird in Bieber Bier gebraut, seit einigen Monaten auf Hof Haina. Ralph Schüller und Freunde hatten einen Kurs “Bierbrauen” beim Giessener Brauhaus belegt. Seien sie also vorsichtig, wenn Sie irgendwelche Kurse als Gutschein verschenken – es könnte ein Geschäftsmodell daraus … weiter