Der Streuobstanbau in Deutschland ist Immaterielles Kulturerbe!

Ein Gastbeitrag von Markus Schmidt

Durch die Initiative des Vereins „Hochstamm Deutschland e.V.“ wurde der Streuobstanbau am 19. März 2021 in die Liste der Immateriellen Kulturerbe Deutschland aufgenommen.

So schön sieht eine Streuobstwiese aus, wenn alles grünt und blüht. Ohne diese vielen Streuobstwiesen wären z. B. der hessische Apfelwein gar nicht vorstellbar. Keltereien freuen sich … weiter

Kröten … wanderung – sobald es warm wird

Fotos: Lindemann, Renell

Die Marschallstraße in Fellingshausen ist an beiden Seiten beschildert.

In jedem Frühjahr erwachen Frösche, Kröten und Molche aus ihrer Winterstarre. Im Winter war die Körpertemperatur der Tiere stark gesunken, so dass ihr Stoffwechsel deutlich herabgesetzt ist und sie sich kaum noch bewegen können. Sie atmen in dieser Zeit auch sehr langsam und fressen … weiter

Der Bornweg – die Salamander – Nachtrag zum Vortrag

Verkehrsschild Zebrastreifen

Wie versprochen, kommen wir nun nach dem angekündigten Vortrag beim Online-Meeting im Februar 2021 an dieser Stelle wieder auf das Thema zurück.
Lesen Sie noch mehr zum Thema auf unserer Seite Natur.

Weitere wertvolle Informationen finden Sie auch unter https://feuersalamander-hessen.de/
Insbesondere, wenn Sie tote Salamander finden, sollten die umgehend an diese Adresse gemeldet … weiter

Ist Biebertal bei Amphibien beliebt?

Dieses Schild wird im zeitigen Frühjahr
in der Marschallstraße (Fellingshausen) aufgestellt

Der Natur- und Vogelschutzverein Fellingshausen wies am 1. März über die Tageszeitungen darauf hin, dass wieder Krötenwanderung ist. Bei den Amphibien kann man wirklich sagen „Liebe macht blind“. Will ich im Sommer einen Frosch im Teich beobachten – schwupps ist er weg. … weiter

Der Bornweg – die Salamander – ein Vortrag

Wir möchten hier auf einen
Vortrag der Universität am kommenden Mittwoch (24. 02. 2021 von 18 bis 19 Uhr)
hinweisen, der in den „Biebertaler-Nachrichten“ dezent angekündigt wurde.

Wir hatten über Feuersalamander und den Konflikt am Bornweg bereits 2020 berichtet. Nun will die Gemeinde zwei Schranken am Bornweg in Rodheim errichten und den Weg in weiter

Weidenfällung am Kehlbach in Fellingshausen

Motorengeräusche im Morgennebel

Bäume sind nicht der einzige Lebensraum

Meistens ist die Aufregung groß, wenn wieder irgendwo Bäume gefällt werden.

Wird mit dem Fällen der Bäume den Anwohnern nicht auch der Lärmschutz genommen?
Von den Mitarbeitern des Bauhofes wurden nicht alle Bäume gefällt, sondern immer welche zwischendurch „auf den Stock gesetzt“. Was bedeutet das? … weiter

Neuer Treff-/Ausflugspunkt „Fledermausplatz“

Der fertige Platz. später auch für Gruppen und Schulklassen geeignet

Hallo liebe Biebertaler. Nach einigen Monaten des Umbaus, ist der neue Treffpunkt „Fledermausplatz“ am Turnerplatz in Rodheim fertig gestellt worden.

Ob der Platz auch so benannt wird, weiß ich nicht. Fakt ist, hier stehen viele Schilder über Fledermäuse. Auch der ehemalige „Stromturm“ ist jetzt ein … weiter

Trinkwassergutachten

Der Verein >Biebertaler Natur erleben und bewahren e.V.< hat Spenden gesammelt und für 5.000,- € ein umfängliches Gutachten
„zur möglichen Gefährdung des Trinkwassers der Gemeinde Biebertal durch die Errichtung von Windkraftanlagen (WEA) im Vorranggebiet für die Windkraftnutzung VTG- 4104 (Helfholz) sowie zur Bemessung der Wasserschutzzone II des Wasserschutzgebietes WSG-ID 531-011“ durch Dr.

weiter