Schwimmbäder öffnen

Bild vom Familienhallenbad in Biebertal.
Familienbad Biebertal
Freibad Krofdorf

Der Vorteil eines Hallenbades ist, dass es das ganze Jahr auf hat. Aber wer möchte schon bei 30° am Himmel in ein Hallenbad. Gut das unsere Nachbarn in Krofdorf ein Freibad betreiben. Und der Wonnemonat Mai soll laut einigen Berichten schon sehr warm werden.

Wie es wirklich wird, werden wir ja meist erst kurz vorher wissen. Alle langfristigen Vorhersagen sind natürlich

weiter

„Brunnen“ ist wieder angestellt

Wie ist das Wetter (im Moment) so schön. Hier in Rodheim kann man sich schon gut hinsetzten und ein Eis schlecken, oder so. Dies ist in der Dorfmitte wieder mit „Wasser geplätscher“ möglich. In den letzten Tagen hat die Gemeinde den Brunnen wieder zum laufen gebracht. Es ist immer was schönes und beruhigendes, (finde ich) wenn irgendwo Wasser plätschert. Fühlt man sich gleich wie im … weiter

Regenschirm – eine sau coole Erfindung

bunte Regenschirme

Ihn gibt es in vielen Farben und Variationen. Und das beste daran: Man wird nicht nass, wenn es regnet. Die erste schriftliche Erwähnung datiert zwar auf das Jahr 800, allerdings setzte sich der Regenschirm erst im 19. Jahrhundert richtig durch. Vorher war er eher ein modisches Accessoire für Frauen. Entworfen und angefertigt werden Regenschirme traditionell von Schirmmachern, heute beherrscht jedoch die industrielle … weiter

Hochwasser-Check

Wie sieht es aus mit dem Risiko eines Hochwasser-Schadens an meinem Standort?

Hochwasser-Alarm im Kreis Gießen 1984 (Foto THW Gießen)

Wenn bereits in den vergangenen Jahren Hochwasser Land und Gebäude gefährdeten, so muss damit gerechnet werden, dass sich mit zunehmender Erwärmung der Erde diese Gefahren vergrößern.

Wer hat mehr Erfahrung mit den Gefahren und den tatsächlichen Schäden als die Versicherer?
Hier ein Hochwasser-Check aus … weiter

Frostschäden auf Rodheims Straßen

Hallo an alle Verkehrsteilnehmer die in Rodheim unterwegs sind.

In den letzten Wochen hatten wir wirklich alles was das Wetter so hergibt. Regen ohne Ende, dann Schnee und zum Schluss noch richtig eine A…kälte. Nachts bis minus 15 °. Will schon was heißen, hatten wir schon lange nicht mehr.

Und was dann daraus wird, sieht man jetzt. Das Eis hat dem Straßenbelag ganz schön zugesetzt. … weiter

Fußgängerampeln sind für alle da..

Hallo liebe Gemeinde da draußen.

Ich hoffe, es geht euch allen gut und ihr seid gesund! Ich hoffe es bleibt auch so!

Ich möchte gerne mal einen Bericht schreiben über Personen, die eine Fußgängerampel ignorieren.
Leider sind es in der Mehrzahl Menschen, die eh schon nicht gut gehen können, oder Eltern die mit KINDERN über die Straße gehen, obwohl 10 Meter weiter eine Ampel ist. … weiter

Phänologischer Spätherbst

Ein wesentliches Indiz ist die Blattverfärbung der Stieleiche

Die Laubfärbung hängt immer auch vom Wasser ab, das der Baum während der Wachstumsperiode zur Verfügung hatte. So lässt sich eine frühe Verfärbung für das Breisgau und eine späte für Mecklenburg -Vorpommern erklären. In Hessen setzte sie nach dem 10. Oktober ein, ist aber z.B. in manchen Gebieten Biebertals noch nicht sehr ausgeprägt. Die folgenden … weiter

Der Spätsommer ist in vollem Gange

Klaräpfel und Birnen, Fallobst aus der Gemarkung Bieber

Im Spätsommer reifen bereits zahlreiche Früchte, z.B. Klarapfel, Frühzwetschge, aber auch die Vogelbeere. Die Blüte der Herbstanemone und des Heidekrautes beginnt. Die Getreideernte ist weitgehend abgeschlossen und die zweite Heuernte findet statt.

Lesen Sie weiter unter: https://phaenologie.biebertaler-bilderbogen.de/der-spaetsommer-ist-in-vollem-gange/

Fotos: Eveline Renell… weiter

Hochsommer: die Sommerlinde blüht

Die Blüten der Sommerlinde verbreiten einen wunderbaren Duft

Hochsommer – noch vor dem längsten Tag des Jahres. Ich habe den Hochsommerbeginn immer mit Ende Juli, Anfang August verbunden. Diese Linden in der Gießener Straße gegenüber der Post blühen seit dem 12. Juni. In Königsberg, wo es auch etliche Bäume gibt, lässt die Blüte (am 15. Juni) noch auf sich warten. Aber aus ganz Deutschland kommen … weiter

Der Frühsommer beginnt mit der Holunderblüte

Schwarzer Holunder (Sambucus nigra, Geißblattgewächse)

Im langjährigen Mittel setzt die Holunderblüte um den 25. Mai ein. Für den Frühsommer sind die blühenden Wiesen mit ihren Gräsern sowie die einsetzende Roggenblüte wichtige Marker. In diese Zeit fällt auch die Robinienblüte und gegen Ende die Heumahd. Früher wurde auch die Blüte der Heckenrosen hinzu gezogen.
Am Dünsbergwald in Bieber blühten Holunder und Heckenrosen bereits am 15. Mai, … weiter