Sommerfrische in Biebertal

Wir lieben die morgendliche Teepause auf der Terrasse. Ein im letzten Jahr zusammengebrochenes Spalier erlaubt uns einen weiten Blick in die Landschaft. Die Sonne wärmt Körper und Seele, das genießt man am besten mit geschlossenen Augen. Wenn der Ostwind dann eine plötzliche Böe schickt, rauschen die Blätter wie Meeresbrandung. Müssen wir da noch verreisen?

Blick von der Terrasse in die Frühlingslandschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.