Geimpft? Dann „SaveVac“ – Eine App, die uns allen helfen kann

Eine Smart­pho­ne-App zur Er­he­bung der Ver­träg­lich­keit von CO­VID-19-Impf­stof­fen.

Jetzt, wo die Anzahl der Impfungen zunehmen, aber auch viel über Nebenwirkungen diskutiert wird, kann jeder, der geimpft wurde, mithelfen, dass aus den Impfungen Erfahrungen gesammelt werden können, millionenfach.

Das Paul-Ehrlich-Institut, das neben dem RKI (Robert-Koch-Institut) über unsere Gesundheit wacht, sammelt anonym die persönlichen Erfahrungen, wertet sie aus, und kann uns dann wieder über diese Erfahrungen berichten und Entscheidungen treffen.

Die App kann innerhalb von 48 Stunden nach der Impfung auf das Smartphone aktiviert werden. Danach kommen automatisch Anfragen innerhalb von 12 Monaten zur Verträglichkeit des Impfstoffes. Alles anonym.

Das gilt sowohl nach der ersten Impfung als auch nach der zweiten Impfung. Wenn Sie also nach der ersten Impfung innerhalb der nächsten 48 Stunden die App noch nicht installiert und aktiviert haben, so können Sie das auch noch der zweiten Impfung tun. Auch hier gilt: Innerhalb von 48 Stunden nach der Impfung! (siehe Beitrag des Paul-Ehrlich-Institutes)

Die App ist vom Autor des Beitrages bereits aktiv.

Link zum Beitrag des Paul-Ehrlich-Instutes, mit einem Erklär-Video.
Vollständiger Artikel zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.