Fasching – Erstürmung des Rathauses

Vom Versammlungsort auf dem Busparkplatz der Grundschule Biebertal in Rodheim kommend, zogen die Jecken mit Fackeln, Fanfaren und Trommeln am Freitag, den 5. Januar 2024 zum Rathaus, um der Bürgermeisterin den Rathausschlüssel für die Zeit bis Aschermittwoch zu „entreißen“.

Patricia Ortmann, wie man im Bild links sehen kann, war jedoch vorbereitet. Obwohl allein, da am späten Freitagabend alle Mitarbeiter/innen das Haus bereits verlassen hatten, verteidigte

weiter

Ein Januar mit ganz viel Wintergemüse

6 Sorten Beta vulgaris aus eigener Ernte, Foto Renell

Seit 2014 gibt es die Veganuary – Kampagne, die Verbraucher:innen jedes Jahr dazu auffordert, im Januar 31 Tage lang vegan zu leben. Auf diese Weise wollen die Veranstalter:innen möglichst vielen Menschen den Wechsel zu einer pflanzlichen Ernährung erleichtern. Kampagnenbericht.
Mir geht es nicht um vegane Ernährung, sondern darum aufzuzeigen, welche Vielfalt an pflanzlichen Lebensmitteln weiter

Bürgernotfunk

Sie kennen noch nicht den Bürgernotfunk?

Brauchen wir nicht, sagen viele. Die Rettungsdienste sind gut ausgerüstet, selbst wenn einmal der Strom flächenmäßig ausfällt.

Das ist aber ein Irrtum !

Hier wollen sich Bürger noch eine weitere Chance geben, Hilfe zu holen.

Diese privaten Anlaufstellen für den Notfall gibt es bereits und haben sich registriert
In unserer Gegend um Biebertal gibt es keine Anlaufstelle. Die
weiter

Was gibt es neues in 2024? Teil 4

In den letzten Tagen haben wir über viele Erhöhungen gesprochen. So steigt der Preis für CO2, aber auch der Mindestlohn, Elterngeld und Bürgergeld. Das sind aber nicht alle Neuerungen, die das Jahr 2024 mit sich bringt.

Auch im Gesundheitswesen schreitet die Digitalisierung voran. So sind Vertragsärzte seit Montag verpflichtet für verschreibungspflichtige Medikamente ein E-Rezept auszustellen. Zur Einlösung haben Versicherte dann drei Optionen: per App1

weiter

Was gibt es neues in 2024? Teil 3

Vorgestern hatten wir Preissteigerung bei Benzin, Diesel und Heizöl ; gestern haben wir über mehr Lohn in gewissen Branchen berichtet. Auch Beschäftigte in der Pflege bekommen ab Mai mehr Geld. Aber was passiert mit denen, die Angehörige zu Hause pflegen?

Wer Angehörige pflegt, hat ab 2024 jährlich Anspruch auf Pflegeunterstützungsgeld für zehn Arbeitstage je pflegebedürftiger Person. Das Pflegegeld in der häuslichen Pflege wird um fünf

weiter

Was gibt es neues in 2024? Teil 2

Gestern haben wir die Kosten, die steigen aufgezeigt. Gerade Vielfahrer werden die Preise im Geldbeutel spüren. Aber es gibt auch andere Änderungen:

Der Mindestlohn steigt – wenn auch nur geringfügig.

So hoch war der Mindestlohn in 2023. Seit Montag liegt er bei 12,41 € brutto / Stunde. Das entspricht einer Erhöhung von 3,3 %. 2025 soll der Mindestlohn dann erneut um 41 Cent

weiter

Was gibt es neues in 2024? Teil 1

Erstmal ein frohes neues Jahr liebe Leserinnen und Lesern.

Wir hoffen ihr seid alle gut rein gekommen und der Neujahrskater ist überwunden. So ein Jahreswechsel bringt natürlich auch immer Neuigkeiten für uns Bürger. Einige davon bekommt man in den Nachrichten mit und manche registriert man einfach gar nicht. Deshalb wollen wir die ganze Woche über einzelnen Bereiche hervorheben, da es für eine Nachricht zu viel … weiter

Jahresrückblick 2023 Teil 2

Nun ist es da, das Jahr 2024. Wie lange wird es dauern, bis die guten Vorsätze wieder über den Haufen geworfen sind? Genau deswegen gibt es diese bei mir nicht mehr. Wer zum Beispiel mit dem Rauchen aufhören will, muss es richtig wollen. Da hilft kein guter Vorsatz. Gestern habe ich mir bereits 12 Beiträge ausgesucht, die mich im ersten halben Jahr 2023 bewegt haben. … weiter

Jahresrückblick 2023 Teil 1

Liebe Leserinnen und Leser des Biebertaler Bilderbogens!
Das Jahr 2023 ist am letzten Tag angekommen; und ein jeder von uns zieht Resümee. Für einige war es traurig, andere wiederum fanden es ganz normal, und wieder andere empfanden es als Superjahr. Jeder hat da so seine eigenen Ansichten. 365 Tage hatte das Jahr 2023, und dies bedeutet auch, dass im Bilderbogen 365 neue Nachrichten in der … weiter

Die älteste* Fellingshäuserin wird am 31. Dezember 97 Jahre jung – sie ist damit die viertälteste Person in Biebertal

2019 zum ersten Mal am Computer: Margret Lindemann mit Sohn Alfons

* Aufgrund unseres Artikels erfuhren wir von Tochter und Enkelin, dass nicht Frau Lindemann die älteste Einwohnerin Fellingshausens ist, sondern vermutlich Edeltraut Galinski, die sogar in Fellingshausen am 06. Januar 1924 geboren wurde und damit zum Fest der Heiligen 3 Könige in diesem Jahr – wie die Enkelin postete – „zarte 99 Jahre alt weiter