Vollfrühling: Beginn der Apfelblüte

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist ApfelblüteP1030982-1024x768.jpg
Erste Apfelblüte, Foto: Winfried Senger

Beim Spaziergang am 13. April am Nordhang von Vetzberg bemerkten wir die ersten geöffneten Apfelblüten. Vermutlich handelt es sich um eine frühe Sorte. . Unser eigener Apfelbaum blüht erst seit dem 16. April. Für den Obstanbau aber auch für den heimischen Garten kann die frühe Blüte ein Problem darstellen. Wir haben zwar immer frühere Blütezeiten (bei 4/5 der beobachteten Pflanzen), … weiter

Die Aussagekraft von Zahlen

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image-1.png
Bild: Bundesgesundheitsministerium

Die Mehrzahl der Experten ist sich einig: Sie stellen die Sicherheit der Menschen in den Vordergrund der Überlegungen und verweisen auf die katastrophalen Ereignisse in anderen Ländern.

Vorhersagen über die Entwicklung sind – zumindest zu Beginn einer Entwicklung – schwierig, denn am Anfang ist noch völlig unklar, um welche Art von Problemstellung es sich eigentlich handelt und ob der zu erwartende Verlauf ein … weiter

Essen Sie Ihr Unkraut auf – Teil 4: Giersch

Giersch fühlt sich in vielen Gärten wohl

Der Spinat vom letzten Herbst
ward von Mäusen abgefressen.
Also gibt es nun stattdessen
Giersch zu essen.

Und darüber sind wir nicht böse. Die Aktion Unkraut zupfen wird verbunden mit der Ernte von einem sehr leckeren Gemüse. Roh mag ich ihn nicht. Aber die folgenden Rezepte umso mehr.

https://haus-und-garten.biebertaler-bilderbogen.de/

Foto Eveline Renell

weiter

Ein Schnaps zur Verdauung?

Bauch, Bauchschmerzen, Schmerzen, Darm, Verstopfung

Foto: https://pixabay.com/de/illustrations/bauch-bauchschmerzen-schmerzen-darm-3865433/

Vielleicht fällt Ostern 2020 das Menü nicht so üppig aus, wie sonst mit Gästen am Tisch, wo in Gesellschaft gern etwas mehr gegessen wird. Dennoch ist Alkohol ein Thema: Im Schnitt gönnt sich jeder Bundesbürger ab einem Alter von 15 Jahren 10,6 Liter reinen Alkohol pro Jahr.
Hochprozentiger Alkohol in kleiner Dosis hat den Ruf Infekten vorzubeugen, Völlegefühl zu vermindern und die Verdauung … weiter

Essen Sie Ihr Unkraut auf – Teil 3 Grüne Soße vom Spaziergang

Pimpinelle (Sanguisorba minor, Rosaceae)

Die typischen Kräuter der Frankfurter Grünen Soße*) sind in alphabetischer Reihenfolge: Borretsch – Kerbel – Kresse – Petersilie – Pimpinelle – Sauerampfer – Schnittlauch. Dem entsprechend empfehle ich folgende Verwendung, wenn man mit Wildkräutern arbeitet:
Gurke– etwas Fenchelgrün – Behaartes Schaumkraut oder Barbarakresse (siehe Teil 1+2 von Unkräuter) –Gundelrebe – Pimpinelle  – Sauerampfer – Schnittlauch.
https://haus-und-garten.biebertaler-bilderbogen.de/weiter

Der Vollmond, Ostern und die Venus

Links Venus, trocken und felsig, rechts Erde mit Wasser und Wolken
Venus und Erde

Der Ostertermin wechselt bekanntlich in jedem Jahr. Er unterliegt dennoch einer Regel: Ostern fällt stets auf den ersten Sonntag nach Frühlingsvollmond. Der Mond erreicht seine schönste Rundung am Mittwoch den 08. April 2020, 04.35 Uhr.

Mit Ostern hat die Venus nichts zu tun. Aber wenn man sie momentan gegen 23.00 Uhr am Westhimmel sieht, leuchtet sie so groß und prächtig, wie … weiter

Politik wohin?

Als Biebertaler Arzt habe ich in den Meinungstreff unserer digitale Dorfzeitung einen Artikel von Michael Andor, Facharzt für Allgemeinmedizin in Groß-Gerau, Präsidiumsmitglied der LÄKH = Landes-Ärzte-Kammer Hessen eingestellt, da sich die angesprochenen Themen auch in Biebertal auswirken. Gießen-nah haben wir zwar keinen Versorgungsmangel mit Allgemeinmedizinern zu beklagen, aber in vielen Regionen finden Kollegen keine Nachfolger.
Lesen Sie mehr ….

weiter

Tipps für einen gesunden Schlaf

Manch einer kann überall schlafen
Foto: Eveline Renell
  • Trinken Sie abends wenig.
    So vermeiden Sie, dass Sie nachts „raus müssen“.
  • Essen Sie abends „wie ein Bettler“.
    Schwere Mahlzeiten liegen auch schwer im Magen.
    Nehmen Sie die letzte große Mahlzeit spätestens 2-3 Stunden vor dem Zubettgehen.
  • Auch Fernsehen ist, wegen der vielen Orientierungsreaktionen, die die wechselnden Bilder erfordern, nicht erholsam – auch wenn viele vor dem
weiter

Essen Sie Ihr Unkraut auf – Teil 2

Winter- bzw. Barbarakresse Ende März

Das erste Foto zeigt die Barbarakresse an einer Böschung gegenüber der Pumpstation an der L 3047 nach Krumbach. Sie ist in unserer Gemarkung gar nicht so selten, tarnt sich aber durch eine niedrige Rosette und unauffällige Blätter. Anders als die grün-gelb-weiße Gartenform, die sich wunderbar im Winter als Einfassungspflanze im Gemüse- oder Blumenbeet eignet. Wenn sie sich ausgesät hat, kann … weiter