Vergessene Duftwicken

Einjährig, auch bei wenig Platz, duftend, bunt

Sie standen früher in vielen Gärten, oft im Gemüsebeet, wo der Boden locker war. Man erntete sie alle zwei bis drei Tage für die Vase, und dann erfüllten sie das Zimmer mit betörendem Duft. Wenn regelmäßig Stiele mit ein bis zwei ausgebildeten Blüten geschnitten wurden, produzierten die Pflanzen viele Wochen lang neue Blüten.
Weiter: https://haus-und-garten.biebertaler-bilderbogen.de/vergessene-duftwicken/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.