Osternester, Blumen und Kreuzweg

Die Salweide gilt seit Jahrhunderten als Ostersymbol. Sie wurde für den Palmsonntag (Sonntag vor Ostern) als Palmkätzchen geschnitten zur Erinnerung an den Einzug von Jesus in Jerusalem. Das Foto zeigt männliche Blüten = Kätzchen. Foto Senger

Es lohnt sich, in diesem Jahr Fellingshausen für den Osterspaziergang auszuwählen. Da zeigen sich viele Baumstuben im Wald, die uns vom Krippenweg her bekannt sind, als Osternester und machen nicht nur den Kindern Freude. Wer sich der Kirche verbunden fühlt, kann einen Kreuzweg durchwandern, der den Corona bedingten Abstand ermöglicht. Und für alle, die nur mal ein wenig durchs Dorf schlendern möchten, gibt es einige sehr schöne bunte Frühlingsgärten zu sehen.
Lesen Sie weiter unter: sehenswert.Biebertaler Bilderbogen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.