Boule-Turnier zwischen Traumwetter und Hygiene-Standards

Ein Beitrag von Rolf Strojec, Boule Biebertal

Turnier am 15. August 2020, Foto Rolf Strojec

Viele Vereine sind immer noch unsicher. BouleBiebertal  e.V. gelang mit seinem ersten Turnier nach dem Höhepunkt der Corona-Krise eine beispielhafte Veranstaltung zwischen sportlichem Wetteifern, persönlicher  Kommunikation und offiziell geforderten  Hygiene-Standards. Am Ende überwog die reine Spielfreude, ohne die Regeln zu verletzen. Ermöglicht wurde dies einerseits durch ein auf 24 Teilnehmer/innen selbstbeschränktes Feld. Boulespieler  aus dem Gleiberger Land  spielten den ganzen Tag um Punkte und Platz am Bürgerhaus Bieber. Andererseits war auch der  gesamte Platz gegenüber früheren Veranstaltungen optisch neu gegliedert.  Es gab durch Sperrband  und  Poster klar gekennzeichnete  Ein-und Ausgänge , Aufenthaltsorte  und Spielfelder  mit oder ohne Maske. Klare Vorgaben und Abstandsregeln, die  gern angenommen wurden und der Spielfreude und dem Wetteifer  der Boulisten nicht schadeten.

Diese kämpften bei Traumwetter freundschaftlich in Dreier-Teams fünf Stunden lang um Sieg und Platz.  In den ersten 3 Runden  führte lange  das Team mit Rolf Strojec, Claire Lohman und Gerd Schachtebeck die Tabelle an. Im Endspiel  setzte sich jedoch in einer wahren Hitzeschlacht das Team von Andreas Kneissl, Otti Hillberg und  Herbert Reuter verdient als Sieger durch. Platz 3 belegte das Team von Martin Kreiling, Bea Hartmann und Anita Purper.

Noch lange bis zum  Sonnenuntergang  spielten  inspirierte Teams weiter.

BouleBiebertal Vorsitzender Rolf Strojec dankte den bei der Planung beteiligten Mitgliedern Gunter Becker und Peter Westrich für ihre Beteiligung.

Interessant  sein  Hinweis auf vor kurzem  stattgefundene  Verhandlungen  als Dachverein mit dem Fußball-Bundesliga-Team von Mainz 05 für ein Drachenboot-Event  auf dem Rhein. Er habe die Durchführung  nach längerer Überlegung abgelehnt, weil er eine Infektion der gut getesteten Bundesliga-Mannschaft  der Mainzer  konzeptionell nicht ausschließen  könne, so Strojec.

Angesichts des Biebertaler Boule-Konzeptes sei hier für solche Bedenken kein Platz. Von allen Seiten gab es am Ende begeisterte Zustimmung verbunden mit der Bitte so weiterzumachen.

Kontakt; Rolf Strojec
BouleBiebertal e.V. Hauptstr.4 35444 Biebertal Tel. 06409-6619333 Email: boulebiebertal@web.de www.boulebiebertal.de

Das nächste „Boule Für Alle“ findet am 20.9.um 11 Uhr in Biebertal statt.

Rolf Strojec, BouleBiebertal e.V.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.