2 Biebertaler Fotos auf dem Siegerpodest

Quelle Giessener Anzeiger

Der Giessener Anzeiger hatte im Juni einen Fotowettbewerb mit dem Thema Ehrenamt ausgerufen. Dabei konnte jeder ein Foto zu dem Thema einreichen. Dies geschah zwar laut Anzeiger am Anfang sehr zögerlich, am Ende kamen dann doch insgesamt 32 Bilder zusammen. Das Thema hatte wohl eine besondere Bedeutung, da die Likes auf Facebook dafür Höchstwerte erhielten. Der Giessener Anzeiger freut sich darüber, dass das Ehrenamt doch so gewürdigt wurde. Am Ende kürte eine Jury aus den 32 Bildern mit den meisten Likes und Reaktionen das Siegerfoto. Erfreulicherweise konnten sich auf dem Treppchen auch 2 Biebertalerinnen mit ihren Fotos platzieren. Für ganz oben hat es zwar nicht gereicht, aber immerhin ging Platz 2 an Sina Blahusch aus Frankenbach und Platz 3 an Anne Möller aus Königsberg.

Platz 3 für Anne Möller

Facebook Giessener Anzeiger

Stellvertretend für alle Sternenkindfotografen reichte Anne Möller dieses Symbolbild mit dem kleinen Teddy ein. Sternenkinder sind Kinder, die während oder kurz nach der Geburt gestorben sind..

Platz 2 für Sina Blahusch

Facebook Giessen Anzeiger

Der Schmetterling auf dem Einsatzfahrzeug ist eine wunderbare Momentaufnahme. Und das Motiv erzeugt einen interessanten Kontrast zwischen dem hektischen Einsatzgeschehen und dem friedlichen Schmetterling.

Der Sieg ging an Daniel Spaar. Mit seinem Foto (oben mittig) der Feuerwehrmänner in Action konnte er die Jury überzeugen und darf sich über einen Aral-Gutschein in Höhe von 20 € freuen.

Auch im Juli ruft der Gießener Anzeiger wieder einen Fotowettbewerb aus. Thema diesmal: Fahrzeuge.
Alles was als Fahrzeug durchgeht ist erlaubt. Das Foto muss in Querformat sein und mindestens 1280 Pixel in der Breite haben. Bis zum 02.08.2020 kann man sein Bild (nur ein Bild pro Person) an
online-mittelhessen@vrm.de unter dem Stichwort „Fahrzeuge“ einreichen. Name & Vorname nicht vergessen. Ab dem 3. August werden die Bilder auf der Facebookseite des Anzeigers (https://www.facebook.com/GiessenerAnzeiger) hochgeladen und stehen bis Freitag 07.08. 11 Uhr zum Voting frei. Die 3 Bilder mit den meisten Likes oder Reaktionen schaffen es aufs Podest. Eine Jury kürt dann wieder den Sieger. Mitmachen kann jeder, der volljährig ist und versichert, Urheber des Fotos zu sein. Der Einsender versichert zudem, dass abgebildete Personen vorher um ihr Einverständnis gebeten wurden, bzw. bei Minderjährigen die Erziehungsberechtigten gefragt wurden. Mitarbeiter des Anzeigers und deren Angehörige dürfen leider nicht teilnehmen.

Quelle: Gießener Anzeiger v. 14.07.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.