Klimacamp in Biebertal

con_trommel_klimacamp2_2_4c
Trommelworkshop mit traditionellen ostafrikanischen Embuutu-Trommeln

Constantin Hoppe berichtete am 21.04.2022 in der Gießener Allgemeinden in seinem Artikel „Gemeinsam gegen den Klimawandel“ über das viertägige, im Forsthaus am Dünsberg stattfindende, Klimacamp. Tags gab es vor allem Workshops und Ausflüge ins nähere Umland, abends wurde lange über Naturschutz, Klimaverantwortung, Klimagerechtigkeit, Klimawandel und seinen Auswirkungen diskutiert – und das über alle Sprachbarrieren hinweg.
Zeit war für die 6 Jugendlichen der Sosolya Undugu Dance Academy (SUDA) aus Uganda und 9 Jugendlichen aus dem Gießener Land (Biebertal, Heuchelheim, Krofdorf) auch, um gemeinsam zu musizieren und zu tanzen.

Die Ergebnisse haben die Jugendlichen auf einem »Klimabaum« festgehalten: Vermeidung von Plastikmüll, strikterer Artenschutz, stärkere Nutzung erneuerbarer Energien und geringerer Fleischkonsum kann helfen, damit Klimaschutz funktioniert – wenn alle mitmachen.

Quelle: Gießener Allgemeine
Fotos: Constantin Hoppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.