Parkplätze sind für Berufsschüler und Anwohner ein Problem

Umzug der Willy-Brandt-Schule Teil 2

Der Parkplatz am Schwimmbad bietet an allen Werktagen Parkraum

Ab dem neuen Schuljahr (17.August 2020)  werden 300 –  400 Berufsschüler/innen pro Tag den Unterricht in der ehemaligen Rodheimer Gesamtschule (zuletzt Georg-Kerschensteiner-Schule) besuchen. Wie schön! Das große Schulgebäude wird nicht leer bleiben. Obwohl viele den Bus benutzen, gibt es eine große Anzahl von Schüler/innen, die mit dem Auto anreisen. Und da es nicht genügend Parkplätze gibt, werden etliche davon auch vor den Privathäusern Am Bornberg, Am Mühlberg und in anderen Straßen parken.

Weiter: https://infrastruktur.biebertaler-bilderbogen.de/parkplaetze-sind-fuer-berufsschueler-und-anwohner-ein-problem/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.